By the way 166 - es gibt welche, die sind tatsächlich noch dümmer als die Funktionäre des VfB, und van der Vaart ist wirklich an allem schuld...

Van der Vaart! Dieser kleine, schiefgesichtige holländische Ehebrecher ist an allem Schuld. Zumindest, seit er auf dem Platz so gar nichts mehr hinbekommt, freistoßtormäßig. Denn jetzt erfüllt er wirklich alle Kriterien für den Status als globaler Sündenbock. Die schlimme Verletzung des Mainzers Elkin Soto hat er quasi absichtlich und vorsätzlich herbeigeführt, so wie er an jedem Spieltag etwas Schlimmes absichtlich und vorsätzlich herbeiführt. Und Heidel gleich umso größer, neuen Einjahresvertrag rausgehauen, friedensnobelpreisverdächtig. Kostet ihn aber nix, den alten Angeber, zahlt alles die Versicherung.

Könnte man den VdV eigentlich auch gleich noch für den Lokführerstreik und die Windhose in der „halb zerlegten Kleinstadt“ Bützow verantwortlich machen. Und wahrscheinlich war das gar nicht der Klopp, der, wie die seriöseren BVB-Insider berichten, die Freundin des derzeit nicht spielenden Torwarts eben nicht nur angeschaut hat. Das war der o-beinige Rafael aus Holland, der womöglich gleichzeitig sogar dem nicht minder kleinen Philipp Lahm den Kopf verdreht hat. Ach, es ist doch schön, wenn man einen hat, dem man alles in die kleinen Schuhe schieben kann. Und der einem dabei nicht mal leid tun muss, weil halt schon echt äußerst unsympathisch. Dabei hatte ich mir nur wegen Sylvies Werbespot die Airfloss gekauft, seinerzeit. Hat mir der Zahnarzt aber gleich madig gemacht, bringt nix, hat er gesagt. Statt dessen sollte ich irgendwelche anderen teuren kleinen Interdentalreinigungsbürstchen kaufen...

Wäre wohl auch schmerzlindernd, wenn man einen wie van der Vaart beim VfB Stuttgart hätte. Den könnte man ganz ohne schlechtes Gewissen übelst beschimpfen für alle Böcke, die sich die Mannschaft derzeit leistet, und die sie am Ende noch absteigen lassen, womöglich. Beim Niedermeier Georg oder beim Harnik Martin („Harnik, mein Harnik“) ist das nicht ganz so einfach, denn die hauen sich zweifelsfrei volle Suppe rein für den Verein. Sind halt leider zu dumm und fußballerisch zu limitiert, was soll man sagen? Und Baumgartl auch noch blutjung dazu. Beim VfB eher so die Funktionäre bashen, quasi Schrotflinte, trifft alle, und alle haben’s verdient. Ein Haufen von Leuten, die vielleicht vor drei Jahrzehnten ihre beste Zeit hatten und jetzt beim VfB rumfuhrwerken, ein Haufen narzisstisch veranlagter, beratungsresistenter, bornierter Nichtskönner. (Und jetzt wieder gleichmäßig atmen...)

Aber die Menschen sind halt in ihrer überwiegenden Mehrzahl doof. Alle auf den zugegebenermaßen auch nicht grade supersympathischen Weselsky, als wäre der Streik eine kriminelle Handlung, keiner fragt mal, was eigentlich die Bahn im Tarifstreit so treibt, und warum ausgerechnet die Sozen per Tarifeinheitsgesetz alle „unbequemen“ Gewerkschaften verbieten wollen. Und alle immer noch so der BVB hat unglaubliches Verletzungspech, da freuen wir uns doch, wenn die reichen Bayern mit ihrem der Konkurrenz weggekauften Riesenkader ganz doll verlieren. Und wenn man schon glaubt, dümmer geht’s nimmer, dann lohnt ein Blick über den Teich, wo sie so dumm und narzisstisch und borniert sind, dass es auch noch der letzten Sau graust. Da machen sie nämlich sogar eine Ausstellung der besten Mohammed-Karikaturen... 

Zurück