By the way 135 - Urlaub steht an, ein neuer Messenger steht an, und PSL steht leider nicht mehr an...

Die gute Nachricht: Die Post, unser Global Player, bringt jetzt auch einen Messenger. Hurra! Darauf haben alle gewartet, das hat’s echt gebraucht. Alle gleich los, App downloaden, super. Vielleicht kommen auch die 15 Threema-Kunden mit rüber, das wird toll...

Die schlechte Nachricht: Peter Scholl Latour ist tot. Das Korrektiv. Einer der wenigen, die Europa gesagt haben, dass es auch nicht mehr ist als die Wälder hinter dem Fenster. Und dann schreibt den noch am Todestag veröffentlichten Spontan-Nachruf in unserem Leitmedium FAZ eine Journalistin, die 1979 geboren ist. „Unvergessen“ nennt sie die unvermeidliche Anekdote vom Flug mit Chomeini. Hat er nicht verdient, solche Nachrufe, der große Nuschler und Erklärer. Gerade in solchen Baukastentexten steckt viel von dem drin, was er zum Thema Journalismus immer angeprangert hat. 

Auch wieder mal Geschrei um Amazon. Wie böse die seien. Auch im Spiegel. Und daneben die Bestsellerliste, verlinkt mit, wait for it, Amazon. Das ist der Laden, bei dem die Autoren ein Vielfaches mehr an Tantiemen kriegen als bei den Verlagen. Das ist der Laden, wo man die Sachen bekommt, die man will. Ruck Zuck. Verlage dagegen, das sind die, die denken, das Internet sei eine lästige Modeerscheinung, die man aussitzen kann. Und dann sagen sie, man soll in den „Buchladen um die Ecke“, man soll stöbern und kaufen. Da sei so toller Service auch. Haha... Wie früher, wenn man sich in der Videothek planlos einen Film ausleihen wollte. Da wurde dann stundenlang gesucht – und man ging immer (IMMER) mit Sachen raus, die man schon kannte. 

Aber Donnerwetter, endlich auch mal ordentliche News von unserem Geheimdienst. Dachte, die beharken sich nur intern, da kommt nach NSA gar nix mehr. Haben jetzt also Clinton und Kerry abgehört, und die Türken. Wenn auch aus Versehen. AUS VERSEHEN! Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, dann kommt von irgendwo was Schlimm’res her... 

Aber jetzt ist hier erstmal Schluss. Urlaub, Rechner aus, iPhone aus, offline. Erspar ich mir auch den Saisonauftakt des VfB Stuttgart in Gladbach, wo Ibrahima Traore zwei Tore schießen wird, mindestens. Gehabt Euch wohl, bleibt mir gewogen, am 10. September geht’s weiter...

Zurück