By the way 118 - Hartzende Hells Angels, Herzblut und ein Eimer voller Fragezeichen für den FC Bayern...

Huhu, schon zur BSI gesurft, Mailadresse eingegeben und gecheckt, ob man vom Passwortklau betroffen war/ist? Nach positiver Antwort alle Passwörter geändert, die Hälfte davon schon wieder vergessen? Dann ist die Freude jetzt ja umso größer, weil man lesen darf, dass Passwort ändern gar nix nützt. Dafür hat jetzt noch ne Behörde mehr die Emailadresse. Kann einem schon mal das Herz bluten... 

Und dann wollen sie uns das Made in Germany wegnehmen, Skandal! Wir bauen doch die  besten Autos und haben die stärkste Liga der Welt, wird man ja wohl noch sagen dürfen. Was man allerdings eher selten dazu sagt ist, dass nicht nur chinesische Elektronikschrott-Produzenten sondern auch VW und Audi und Co ihre Teile mit einem Verfallsdatum einbauen, das knapp über der Garantiezeit liegt. Oder Teile verbauen, von denen man weiß, dass sie scheiße sind, und dann eben noch ein anderes Teil dazu machen, das die Scheißteile elektronisch überwacht und mit dem man vor dem ahnungslosen  Kunden angeben kann. Und dass die stärkste Liga der Welt eigentlich nur aus dem FC Bayern und Borussia Dortmund besteht. Oder wie ist der Verlauf der Europa League sonst zu verstehen, irgendwer irgendwo deutsche Clubs gesehen in den letzten Runden? Und das traditionell glorreiche Abschneiden unserer für die Champions League qualifizierten Spitzenteams? Wobei selbst über den FC Bayern nach der impertinenten Vorstellung gegen den BVB an dieser Stelle mal ein großer Eimer voller Fragezeichen ausgeschüttet und der Zweifel daran hinterhergeschoben sei, dass die den Hebel gegen Madrid einfach so wieder umlegen können. 

Nicht mal unsere härtesten Rocker sind international konkurrenzfähig. Während die Hells Angels ihre kleinkriminellen Einkünfte offenbar beim Sportwetten waschen und bei ihren grenzübergreifenden Aktivitäten über die Erpressung von Ballermann-Gastronomen nicht hinauskommen, sind die russischen Kollegen Nachtwölfe prominent an der Rückführung der Ukraine in Väterchen Russlands dicke Arme beteiligt. Oder um es mal in Fußball-Verhältnisse herüber zu quantifizieren: Hells Angels gleich Hannover 96, Nachtwölfe gleich RealBarcelonaUnited. Wobei sich in diesem Zusammenhang gleichzeitig ganz neue Jobperspektiven für hartzende Hells Angels eröffnen: Wie wäre es denn mit einer IM-Tätigkeit bei den Russenrockern? Wird sicherlich bestens bezahlt vom Militärischen Abschirm- und vom Bundesnachrichtendienst, und im Überlebensfall springt nochmal ne Riesensumme für die internationalen Filmrechte raus. Das wäre dann ja wohl eine Karriere, die in ihrer Steilheit selbst Jockel Fischer zum Neid gereichen sollte... 

Zurück